Das iPhone XR ist ein vergleichsweise günstiger Einstieg in die Welt von Apple. Im September 2019 kam nun der Nachfolger auf den Markt, das iPhone 11. Doch an welchen Schrauben hat Apple gedreht und für wen lohnt sich das Upgrade?

Vieles spricht gegen einen Umstieg

Apple ist beim iPhone 11 keine Risiken eingegangen und setzt auf Altbewährtes. Das heißt, es hat ein gleich großes LCD-Display wie das XR (6,1 Zoll) und kommt in Sachen Abmessungen und Gewicht auf identische Zahlen. Selbst beim Design und den Materialien (Aluminium und Glas) hat sich nichts getan (bis auf das Kameramodul auf der Rückseite). Design und Display sind demnach keine Gründe, um ein Upgrade in Erwägung zu ziehen.

Bei der Hardware sieht es natürlich ein wenig anders aus, das iPhone 11 verfügt über die neuere CPU (A13) und über mehr RAM (4 statt 3 GB). Außerdem ist der Akku minimal größer 2.942 mAh gegen 3.110 mAh) und die IP-Zertifizierung wurde ein wenig verbessert (2 Meter statt 1 Meter Tauchgang). Gründe für einen Umstieg? Nein, die Hardware ist zwar besser, doch im Alltag wird man davon kaum etwas spüren. Es gibt einfach kein echtes Argument, der für einen Wechsel spricht.

Das können auch der bessere Sound (das iPhone 11 kann mit Dolby Atmos umgehen) und das schnellere Internet nicht wegmachen, sodass das XR nach wie vor ein klasse Smartphone von Apple ist.

Nur ein Grund spricht für einen Umstieg

Wenn sich ein Wechsel lohnt, dann aufgrund der Kamera. Während das XR noch eine Linse auf der Rückseite hat, sind es beim 11er zwei Stück. Eine Weitwinkellinse und eine Ultraweitwinkellinse (je 12 Megapixel). Vor allem den neuen Nachtmodus hat der Hersteller bei der Präsentation stark beworben. Bei der Frontkamera wurde der Sensor ebenfalls ausgetauscht, er löst nicht mehr mit 7, sondern mit 12 Megapixeln auf. Auch 4K-Aufnahmen mit 60 fps sind jetzt möglich.

Fazit

Besitzer eines iPhone XR sollten nur dann einen Umstieg auf das iPhone 11 vornehmen, wenn ihnen die Kamera wichtig ist. Sie stellt das schlagkräftigste Argument dar, alle anderen Bereich sprechen aufgrund des Preis-Leistungs-Verhältnisses gegen einen Wechsel.